14671356_547454782111727_516622595036180943_n

LE BARROUX/BERLIN, 25.10.16. Eine Delegation der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) besuchte am vergangenen Wochenende die Jugendorganisation des französischen Front National (FNJ) im provenzalischen Le Barroux. Die von JA-Chef Sven Tritschler geleitete Delegation traf unter anderen auf die Nichte der Parteichefin und Nationalratsabgeordnete Marion Maréchal-Le Pen, den Delegationsleiter der FN-Abgeordneten im Europaparlament, Edouard Ferrand und den Präsidenten des Front National de la jeunesse, Gaëtan Dussausaye.

Tritschler betonte in seinem Grußwort den Willen zur Zusammenarbeit mit der französischen Partei: „Es stehen uns große Aufgaben bevor und meistens kämpfen wir alleine gegen alle. Wir sind froh Euch bei diesem Kampf an unserer Seite zu wissen.“

Der ebenfalls angereiste Generalsekretär der Jungen Alternative, Andreas Schumacher, betonte: „Die Familie der europäischen Patrioten hat ein neues Mitglied. Wir freuen uns, hier so herzlich aufgenommen zu werden.“

Am Kongress des FNJ nahmen ebenfalls Vertreter der Jugendorganisationen von Lega Nord (Movimento Giovani Padani, Italien) und der Wahren Finnen (Perussuomalaiset Nuoret) teil.