programmatik

Zweite Mitgliederumfrage der Jungen Alternative:

Die Junge Alternative schärft ihr marktwirtschaftliches Profil

Die Junge Alternative hat ihre zweite große Mitgliederumfrage beendet. Mehr als die Hälfte der JA-Mitglieder (60%) beteiligten sich an der politischen Standortbestimmung und stimmten dabei klar für einen Ausstieg aus dem Euro, für eine drastische Vereinfachung des Steuersystems, gegen den Länderfinanzausgleich, für eine Null-Toleranz-Politik und gegen staatliche Überregulierung im Bereich der Prostitution.

Details
neuigkeiten

Junge Alternative auch in Rheinland-Pfalz angegliedert

Die Junge Alternative konnte in Rheinland-Pfalz auf dem AfD-Landesparteitag einen weiteren Etappensieg erringen. Nach der dortigen erfolgreichen Satzungsänderung ist die JA nun von sechs Landesverbänden der AfD offiziell anerkannt und mit je nach Bundesland variierenden Regelungen in den Landessatzungen verankert.

Details
800px-Druckerstreik

Streikrecht bewahren – Nein zum Einheitstarif

Stellungnahme des Bundesvorstandes der Jungen Alternative:

Der Bundesvorstand der Jungen Alternative lehnt die Einschränkung der Streikfreiheit und die damit einhergehende Gleichschaltung des Streikrechts ab und fordert die Bundesregierung auf, sich an das Grundgesetz zu halten und das Streikrecht in der aktuellen Form beizubehalten.

Details
pressemitteilung

Damian Lohr tritt zurück

​Damian Lohr, bislang stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Alternative, hat am Dienstag seinen Rücktritt erklärt. Seine Entscheidung, das Amt nicht bis zum Ende der Amtsperiode auszuüben, erläuterte er im persönlichen Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern.
Details
pressemitteilung

Junge Alternative feiert fünfte Angliederung

Die Junge Alternative freut sich über die fünfte erfolgreiche Angliederung eines JA-Landesverbandes an einen Landesverband der Alternative für Deutschland. Auf dem Landesparteitag der AfD Bayern wurde der von Tobias Peterka geführte Landesverband der JA Bayern offiziell angegliedert. Die JA Bayern ist nach dem Saarland, NRW, Hamburg und Baden-Württemberg bereits der fünfte Landesverband der Jugendorganisation, der sich erfolgreich angliedern konnte.

Details