pressemitteilung

Junge Alternative kritisiert Verabschiedung der Vorratsdatenspeicherung

BERLIN, 16.10.2015. Der Deutsche Bundestag hat heute das umstrittene Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung verabschiedet. Das Vorgängergesetz ging auf eine EU-Richtlinie zurück, war vom Bundesverfassungsgericht gekippt worden. Telekommunikationsanbieter müssen nun alle Verbindungsdaten ihrer Kunden – einschließlich Standortdaten von Mobiltelefonen – für mehrere Monate speichern. „Eigentlich hätte nach den Enthüllungen Edward Snowdens ein Umdenken einsetzen müssen, stattdessen dreht…

Details
11230026_415023865354820_763463846815854128_n

Bundesvorsitzende der Jungen Alternative für Deutschland überbringen Glückwünsche zum FPÖ-Wahlerfolg

WIEN, 12.10.15. Die beiden Bundesvorsitzenden der Jungen Alternative für Deutschland haben auf Einladung der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) an der Wahlfeier in Wien teilgenommen. Die Freiheitlichen hatten bei der Wiener Gemeinderatswahl mit ihrem Spitzenkandidaten Heinz-Christian Strache erwartungsgemäß ein Rekordergebnis eingefahren und sind mit Abstand zweitstärkste Kraft. Sven Tritschler und Markus Frohnmaier überbrachten Glückwünsche im Namen…

Details
12049370_854961478554_8023263385363318650_n

Wahlerfolg der FPÖ in Oberösterreich ist ein direktes Resultat des Versagens in der Asylpolitik

BERLIN, 28.09.2015. Die Junge Alternative für Deutschland führt den massiven Einbruch der österreichischen Christ- und Sozialdemokraten bei der gestrigen Wahl in Oberösterreich auf das Versagen dieser Parteien in der Asylpolitik zurück und erwartet einen ähnlichen Effekt in Deutschland. „Es wird immer deutlicher, dass die meisten europäischen Altparteien mit ihrer geheuchelten Willkommenskultur völlig an der Lebenswirklichkeit…

Details
pressemitteilung

Junge Alternative verurteilt das Verfahren der Europäischen Kommission gegen Deutschland

Die Europäische Kommission hat gestern beschlossen, gegen Deutschland und 18 weitere Länder ein Vertragsverletzungsverfahren aufgrund angeblicher Verstöße gegen das europäische Asylrecht einzuleiten. Dazu erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Alternative Sven Tritschler: „Mit diesem Schritt offenbart die Europäische Kommission ein weiteres Mal ihre Hilf- und Planlosigkeit angesichts der europaweiten Flüchtlingswelle. Wenn hundertfache Vertragsbrüche in der Eurorettung…

Details
12039152_853356220504_6900178226547397362_o

Das Ende der Ära „Mutti“

Ein Kommentar des Bundesvorstandsmitgliedes Andreas Schumacher. Die Ereignisse überschlagen sich. Angela Merkel lässt in einer herzergreifenden Geste hunderte Asylsuchende per Eilzug aus Budapest abholen und entreißt sie den Klauen der „rassistischen“ und „prügelnden“ ungarischen Polizei. Das diese Polizei doch gar nicht so böse ist wie dargestellt und sich die Ungarn im Gegensatz zu Frau Merkel…

Details