Fragen und Antworten

Was es bringt…

  • Du lernst viele neue interessante Leute kennen und erweiterst dein Netzwerk.
  • Du sammelst neue Erfahrungen und lernst sehr viel über Politik, Menschen und Organisation.
  • Du kannst Politik mitgestalten und etwas bewegen.
  • Es macht eine Menge Spaß!

Wer Mitglied werden kann…

  • Du musst zwischen 14 und 35 Jahren alt sein.
  • Du musst dich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Rechtsextremistische und rassistische Überzeugungen haben keinen Platz in der Jungen Alternative.
  • Du musst dich mit unseren Zielen identifizieren können.
  • Du musst unsere Satzung anerkennen.
  • Du darfst keinen konkurrierenden Organisationen angehören oder konkurrierende Organisationen unterstützen.

Was es kostet…

Die Junge Alternative erhebt einen Jahresmitgliedsbeitrag in Höhe von mindestens 18 Euro für alle Altersgruppen.

  • Der Beitrag ist jeweils im Voraus für ein Jahr zu entrichten, wobei für den ersten Beitrag das gerade laufende Quartal mit eingerechnet wird.
  • Der Beitrag wird mit der Aufnahme fällig und muss überwiesen werden, sofern er nicht per Einzugsermächtigung eingezogen wird. Die Mitgliedschaft kommt erst nach Eingang der Zahlung zustande.

Da sich die JA ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert, bitten wir darum, nach Möglichkeit einen höheren Beitrag zu entrichten. Mit dem höheren Beitrag unterstützt du unsere Arbeit. Mit einem höheren Beitrag sind keine erweiterten Mitgliedsrechte verbunden. Empfohlen werden folgende Mindestbeiträge:

  • 18 Euro (Bronze) – entspricht 1,50 € pro Monat
  • 24 Euro (Premium Bronze) – entspricht 2 € pro Monat
  • 36 Euro (Silber) – entspricht 3 € pro Monat
  • 48 Euro (Gold) – entspricht 4 € pro Monat
  • 96 Euro (Platin) – entspricht 8 € pro Monat

Was mit deinem Geld passiert…

Die Mitgliedsbeiträge und Spenden werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

  • Verwaltung (Software zur Verwaltung der Mitgliedschaft, für die Kommunikation mit den Mitgliedern)
  • Durchführung von Bundes- und Landeskongressen
  • Werbematerialien (z.B. Flyer)

Von den Mitgliedsbeiträgen verbleibt ein Drittel beim Bundesverband. Die restlichen zwei Drittel gehen an den jeweiligen Landesverband.

Wie der Aufnahmeprozess abläuft…

Bitte überweise nach Versenden deines Mitgliedsantrags den von dir ausgewählten Jahresbeitrag so schnell wie möglich auf unser angegebenes Konto. Nach Eingang des Betrags wird dein Antrag geprüft. Sollte dein Antrag abgelehnt werden, erhältst du den Betrag natürlich umgehend zurück. Über den Erfolg/Misserfolg deines Antrags erfährst du im Regelfall innerhalb von vier Wochen.
Mitgliedsantrag